Donnerstag, 10. April 2014

Toller Einstand

Am vergangenen Sonntag durfte ich die Premiere in der Juniorinnenklasse geben. Damit das ganze auch nicht allzu leicht wird, fuhren wir mit dem Strassenkader des Juniorinnen Nationalteams nach Italien San Bassano. Dort erwartete uns neben einer sehr schnellen Strecke, 180 Fahrerinnen die uns das Rennen nicht leicht machen wollten. Nach einem sehr schnellen Rennen, am Schluss stand ein 40iger Schnitt auf dem Tacho, kam es zu einem Massensprint bei dem ich mich etwas zuweit hinten aufhielt und somit eine bessere Platzierung vergab. Leider haben wir bis heute noch keine offizielle Ergebnisliste erhalten, sollte aber so um Platz 20 gelandet sein. Bin jedenfalls sehr zufrieden und die Form scheint zu passen. So kann ich guter Dinge, auf meine erste Internationale Rundfahrt, mit der am Morgen Freitag startenden "Energiewachtour" blicken.

In dem großen Feld heißt es das richtige Hinterrad zu halten.

Keine Kommentare: