Dienstag, 15. Juli 2014

Das ist Österreichs YOG Team für Nanjing

In einem Presseausschreiben wurden vom ÖOC die Sportler bekanntgegeben die in Nanjing für Österreich an den Start gehen werden. Aus Vorarlberg haben sich drei Sportler qualifiziert.
Janine Lais (Badminton), Ceyda Sirbi (Turnen) und ich:-)

Presseaussendung ÖOC
Das Österreichische Olympische Comité wird bei den 2. Olympischen Jugend-Spielen in China (16. - 28. August 2014) mit insgesamt 32 Aktiven (14 Mädchen/18 Burschen) sowie 31 Betreuern vertreten sein.

Die ÖOC-Delegation ist in 15 von 28 Sportarten genannt. Insgesamt stehen in Nanjing an 11 Wettkampfagen 222 Bewerbe auf dem Programm.

3.500 Nachwuchs-Athleten - im Alter zwischen 15 und 18 Jahren - aus 202 Nationen haben genannt.

Das österreichische Aufgebot im Detail:

Badminton (2): Janine Lais, Wolfgang Gnedt
Beachvolleyball (4): Mona Geßlbauer/Julia Radl, Johannes Kratz/Moritz Pristauz-Telsnigg
Golf (2): Lea Zeitler, Johannes Schwab
Judo (2): Michaela Polleres, Marko Bubanja
Kanu (1): Nadine Weratschnig
Leichtathletik (3): Ina Huemer, Dominik Hufnagl, Philipp Kronsteiner
Rad (4): Melanie Amann, Nadja Heigl, Tobias Franek, Felix Ritzinger
Rudern (2): Ferdinand Querfeld/Christoph Seifriedsberger
Schießen (1): Nadine Sabrina Ungerank
Schwimmen (4): Claudia Hufnagl, Lena Kreundl, Sebastian Steffan, Sascha Subarsky
Taekwondo (1): Eduard Frankford
Tischtennis (1): Andreas Levenko
Triathlon (2): Sara Anna Skardelly, Philip Horwarth
Turnen (2): Ceyda Sirbu, Johannes Mairoser

Ein paar Fakten zur Mannschaft:

- Die meisten Sportlerinnen und Sportler stellen Beachvolleyball, Rad und Schwimmen mit je 4.

- Die Steiermark stellt nicht weniger als sieben Athleten, gefolgt von Wien (6), Oberösterreich, Niederösterreich (je 5), Tirol (4), Vorarlberg (3), Salzburg und Kärnten (je 1).

- Turnerin Ceyda Sirbu und Leichtathletin Ina Huemer (200 m) sind mit jeweils 15 Jahren die Jüngsten im Aufgebot, ältester Athlet ist Judoka Marko Bubanja, 18.

- Mit Michaela Polleres (Judo), Ina Huemer, Dominik Hufnag (Leichtathletik), Sebastian Steffan (Schwimmen), Ceyda Sirbu (Turnen) und Melanie Amann (Rad) stehen insgesamt sechs Nachwuchsathleten im "Team Austria", die schon im Vorjahr bei den Europäischen Olympischen Jugendspielen im holländischen Utrecht mit dabei waren.

- Die Olympischen Jugendspiele wurden vom früheren IOC-Präsidenten Jacques Rogge initiiert. Die Premiere fand 2010 in Singapur statt.

- Österreich wurde in Singapur von 16 Athleten in 12 Sportarten vertreten. Ausbeute: 2 x Gold (Lara Vadlau/Segeln, Alois Knabl/Triathlon, Mixed-Staffel) und 4 x Bronze (Alois Knabl/Triathlon, Burschen-Einzel; Viktoria Wolffhardt/Kanu -Wildwasser-Slalom, Christian Huck/Judo, - 52 kg, Mixed Staffel).

Keine Kommentare: