Sonntag, 24. August 2014

Alles riskiert und alles verloren

Was vom Sturz übrig blieb.
Heute stand das Team Relay an und wir wollten für Österreich die erste Rad - Medaille holen. Nadja unsere Startfahrerin übergab als fünfte, Tobias Franek und Felix Ritzinger übergaben jeweils als siebte. Ich durfte die Schlussrunde fahren. Ich fühlte mich gut und hatte sehr gute Beine und konnte mich zusammen mit drei weiteren Nationen bis auf Platz drei vorkämpfen. In der letzten Kurve vor dem Ziel wollte ich innen fahren um für den Sprint eine gute Position zu bekommen, da rutschte mir das Rad weg und ich stürzte. Die Medaille war dahin. Wir beendeten das Rennen auf Platz 11. Es ist schon bitter wenn man bis 50m vor dem Ziel noch die Medaille vor Augen hat und dann stürzt. Aber so ist der Sport und ich habe alles riskiert und leider in diesem Fall alles verloren.
Jetzt freue ich mich auf ein paar freie Tage (auch vom Radsport) und werde das eine oder andere Event bei den Spielen besuchen.


Eure Melanie

Keine Kommentare: