Samstag, 9. Juli 2016

Nach Defekt out

Eigentlich hätte alles super gepasst und ich fühlte mich als Gastfahrerin beim Sparkassen Girls Team Leipzig sehr wohl und gut aufgehoben. Aber die Tour de Feminin und ich passen wohl nicht zusammen. Im letzten Jahr hatte ich auf der zweiten Etappe einen Defekt, dieses Jahr leider schon in der Ersten. Ärgerlich nur, dass der Defekt in diesem Jahr leicht zu beheben gewesen wäre, aber durch ein Missverständnis wartete ich über 20 Minuten auf Hilfe - leider zu spät. Nützt nichts, abhacken und Kopf hoch, kommen sicher wieder bessere Tage:-)

Letzte Vorbereitungen...

...kurz vor dem Start.

Das Feld mit 183 Starterinnen toll besetzt.

Keine Kommentare: